Recht: Miteigentümer wird Alleineigentümer – aber nicht alleiniger Vermieter

Recht: Miteigentümer wird Alleineigentümer – aber nicht alleiniger Vermieter

Wird eine vermietete Immobilie veräußert, wird der Erwerber üblicherweise auch der Vermieter. So sieht es § 566 Abs. 1 BGB vor: „Kauf bricht nicht Miete“. Aus diesem Grund ist schließlich darauf zu achten, dass der bisherige Verkäufer auch der Vermieter war. Anderenfalls kann es Schwierigkeiten beim Eintritt des Erwerbers in die Vermieterstellung geben.