Akquise mit Inhalten - Das IVD Contentpaket 3

Akquise mit Inhalten – Das IVD Contentpaket

Sie haben die passenden Inhalte für Eigentümer aber mit der Auftragsgewinnung läuft es immer noch schleppend. Das könnte daran liegen, dass Sie zu wenig Reichweite erzeugen. Das IVD Contentpaket ist hervorragend dazu geeignet über verschiedene Kanäle Auftraggeber zu aktivieren und dort Druck auf die Leitung zu bringen. Wir sagen Ihnen wie.

Von Jan Kricheldorf

Oft wird unterschätzt wie viele Kanäle genutzt werden können, wenn es darum geht zielgruppengerechte Beiträge zu verbreiten. Was zum Beispiel viele nicht wissen: Google Business (der Google Maps Eintrag) enthält eine solche Möglichkeit. Dort werden die eingestellten Beiträge im Karteneintrag berücksichtigt. Das hat den Vorteil, dass die Google-eigenen Dienste bevorzugt und in der Suche weiter vorne angezeigt werden. Aber auch die analogen Wege, um das Contentpaket vom IVD in die Zielgruppen zu bringen, sind vielversprechend.

Experten-Gastbeitrag
Es ist so einfach: Ändern Sie Teile der Inhalte auf Ihren Namen und Ihr Unternehmen, machen Sie Textpassagen zu Zitaten und bieten Sie den Beitrag des IVD Contentpakets Ihrer Zeitung an. Wenn Sie keine Kontakte haben, veröffentlichen Sie Ihre Beiträge bei Presseportal.de, oder faxen Sie es an Ihre Lokalzeitung. Nicht vergessen: Die Veröffentlichung ist zwar frei, aber verpflichten Sie die Redaktion darauf, Ihren Beitrag mit Ihrem Namen und Unternehmensnamen zu veröffentlichen.

Social Media
Im Bereich Social Media kann man verschiedene Kanäle einsetzen. Zum einen kann man auf Facebook in eine Gruppe eintreten. Der Vorteil einer Gruppe bietet sich darin, dass es viele Teilnehmer gibt, die sich alle für dasselbe Thema interessieren. Dort kann man zum Beispiel bei Fragen auf den Inhalt seiner Website verweisen und somit auf sie neugierig machen. Gleiches gilt auch für Xing und Linkedin. Auch hier kann man beratend tätig sein und gelegentlich auf seine eigene Seite verweisen. Eine ebenfalls beliebte aber etwas aufwendigere Plattform ist Youtube. Hier können Sie Ihr eigenes Beratungsvideo hochladen und somit Ihre Zuschauer auf Ihre Website aufmerksam machen. Bei allen genannten Kanälen kann man mit entsprechenden Kampagnen auch die Beiträge beworben werden. Wer eine WordPress Seite besitzt, der kann das kostenlose Wordliner-Sync-Tool dazu verwenden, um die Inhalte automatisch oder nach Freigabe auf den eben genannten Kanälen zu veröffentlichen.

 

IVD BB Banner Lehrgangsangebote

Kundenmagazin und Flyer
Mit Hilfe von Printprodukten wie Flyern, Kundenmagazinen und ähnlichem, die Sie aus den Beiträgen des Contentpakets erstellen können, transportieren Sie ein einheitliches Markenbild nach außen. Der in die Printmedien eingebettete Link sorgt somit für einen Direktzugriff der Besucher auf die Website. Mit Hilfe des online Magazin Designers Haussichten.de, wird das Produzieren eines Kundenmagazins zum Kinderspiel. Hier können Sie auch mit Hilfe der Open-Immo-Schnittstelle Ihre Immobilienangebote zumischen. Ohne dass Sie selbst ein aufwendiges Design anlegen müssen. Oder nutzen Sie den Immobilien Insider zum Stecken in Briefkästen, der sich deutlich von herkömmlichen Farmingkarten unterscheiden. Statt Werbe-Blabla enthält der Immobilien Insider eben einen konkreten Tipp für potenzielle Auftraggeber.

Suchmaschinen
Auch wenn es etwas dauert bis die SEO-Maßnahmen für eine Website greifen, so sind sie doch unumgänglich auf dem Weg zu einer hohen Besucherzahl. Das IVD Contentpaket ist schon vor strukturiert und enthält alle relevanten Keywords. Damit wird das Contentpaket zum idealen Keywordspender.

Autor:
Jan Kricheldorf

 

Akquise mit Inhalten - Das IVD Contentpaket 4
Wordliner GmbH
Geschäftsführer Jan Kricheldorf
Paul-Robeson-Straße 10
10439 Berlin

Telefon: 030 – 80 95 20 88-0
E-Mail: info@wordliner.com
www.wordliner.com

Foto: irena_geo – stock.adobe.com