Holzbausteine mit Buchstaben - Akquise
Nils Werner, CEO IVD Berlin-Brandenburg
Nils Werner, CEO IVD Berlin-Brandenburg

Immobilienakquise für Makler – gewusst wie

Mit den richtigen Akquise-Tipps zum Erfolg

Um als Makler erfolgreich zu sein, bedarf es nicht nur persönlicher Skills wie Verhandlungsgeschick, Kenntnis der lokalen Gegebenheiten und Menschenkenntnis – ein großer, nicht zu unterschätzender Bereich fällt auf die Akquise. Regelmäßig mit professionellem „Gewusst-Wie“ betrieben, kann die Eigenwerbung überzeugen und im Endeffekt die Früchte tragen, die Sie ernten wollten. Ob zur Auftragsgewinnung oder Eigentümer-Gewinnung – mit der richtigen Akquise für Makler kommen Sie an Ihre Kunden. Der Immobilienverband Deutschland IVD weiß, was man als Immobilienmakler braucht, um erfolgreich für sich und sein Angebot Werbung zu machen.

IVD BB Banner Lehrgangsangebote
Stöbern Sie in unseren Angeboten für Mitglieder!

Akquise lässt sich als Einsatz von Maßnahmen zur Gewinnung von Kunden definieren. Bei der Immobilienakquise geht es vor allem auch um den Aufbau der Angebotsseite, das heißt um Objektakquise. Das Ziel ist es, neue Kauf- oder Mietobjekte am Markt aufzuspüren, um sie ins eigene Verkaufsportfolio zu übernehmen.

Wie gestalte ich als Immobilienmakler die Objektakquise erfolgreich?

Doch wie betreibt man die richtige Akquise für Immobilienmakler? Was brauchen Sie als professioneller Makler, um eine erfolgreiche Kundenakquise durchzuführen? Welche Maßnahmen gibt es, um Kunden zu gewinnen? Reicht Social Media Akquise aus? Was müssen Makler bei der Werbung beachten?

Der Immobilienverband Deutschland IVD berät Immobiliendienstleister in Deutschland zu allen Fragen der Akquise. Mit den richtigen Tipps für die Immobilienakquise kommen Sie in Ihrer Region ins Gespräch, akquirieren neue Kontakte und erweitern Ihr Portfolio gewinnbringend.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Netzwerke aufbauen
  2. Kundenmagazin, Social Media, Webinar – die Mischung macht’s
  3. SEO und SEA für die erfolgreiche Immobilienakquise
  4. Vorsicht bei Telefonakquise

Netzwerke aufbauen

Nirgends kommt man leichter ins Gespräch als bei regionalen Veranstaltungen, bei denen sich auch Unternehmen präsentieren können. Hier geht es nicht nur ums Feiern, man zeigt auch seine Zugehörigkeit zur Region und zur lokalen Gemeinschaft. Seien Sie dabei, zeigen Sie sich und kommen Sie mit Menschen in Kontakt. Zudem erhöhen Sie Ihre Reichweite, indem Sie diese Gelegenheiten nutzen, um Flyer und Visitenkarten zu verteilen. Diese Akquisemethode ist Teil des sogenannten Farmings.

Dazu gehört zum Beispiel auch das Verteilen von Farmingkarten, etwa als Postwurfsendungen. Mit diesen machen Sie auf der einen Seite für sich Werbung, zum anderen steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad in der direkten Umgebung. Unterschätzen Sie dabei nicht die Gestaltung der Farmingkarten. Mit einem guten Corporate Design und einem guten Marketing bleiben Sie in Erinnerung und heben sich von der Konkurrenz ab.

Nutzen Sie auch berufliche Netzwerke anderer Branchen. Verbinden Sie sich mit Dienstleistern rund um das Thema Immobilie. Dazu gehören neben Handwerkern und Umzugsunternehmen auch Entrümpelungsfirmen und Anwälte. So erfahren Sie schneller, wenn eine Immobilie in Ihrer Region auf den Markt kommt. Mit einer Mitgliedschaft in Verbänden wie dem Immobilienverband Deutschland IVD können Sie sich mit Profis und Kollegen aus Ihrer Branche vernetzen.

IVD Mitglied werden

Kundenmagazin, Social Media, Webinar – die Mischung macht’s

Um erfolgreich zu akquirieren, bedarf es einer guten Mischung aus klassisch analogen und digitalen Maßnahmen.

Zur ersteren gehören neben den bereits genannten:

  • Kundenmagazine und Unternehmensbroschüren
  • Anzeigenschaltung in Zeitungen und Zeitschriften
  • Schaukästen
  • Kundenveranstaltungen
  • Immobilienakquise bzw. Kaltakquise vor Ort

Immobilienrecht IVD BB Banner für die Seminarangebote
Nutzen Sie unsere Angebote zu besten Konditionen für Mitglieder!

Mit gedruckten Materialien können Sie Ihr Unternehmen und Ihr Angebot anschaulich und transparent präsentieren. Das gehört genauso zur erfolgreichen Akquise dazu wie eine nutzerfreundlich gestaltete Website und ansprechende Nutzerprofile auf den Social Media Kanälen. Dort kommen Sie in den direkten Austausch mit Kauf- oder Mietinteressenten sowie der eigenen Branche. Ein aktuelles und regelmäßiges Aktivmarketing zeigt, dass sie kontaktbereit und up to date sind. Auch Imagefilme, die Sie zu Ihrer Unternehmenspräsentation anfertigen lassen sollten, können Sie optimal in Ihre Social-Media-Aktivitäten integrieren. Mit einem IVD Content Paket bekommen Sie die richtigen Mehrwerte professionell aufgearbeitet.

Nicht nur in Pandemie-Zeiten sind Vorträge und Webinare, die Sie online zu wichtigen Maklerthemen anbieten können, eine weitere Möglichkeit, mit potenziellen Interessenten in Kontakt zu kommen.

SEO und SEA für die erfolgreiche Immobilienakquise

Um über ihre Aktivitäten zu informieren, können Sie natürlich Ihre Website nutzen. Diese sollte optimal gerankt sein. Das heißt, dass sie durch Suchmaschinen-Optimierung (SEO) ganz oben in den Suchmaschinen landet. Über SEO-optimierte Landingpages, das heißt mit Unterseiten, die mit den wichtigsten Suchbegriffen gestaltet sind, kommen Interessenten auf ihre Seite. Wichtig sind daher auch informative Texte, am besten optimiert mit einer Handlungsaufforderung. Diese Call to Action oder CTA kann ein „Rufen Sie uns an“-Button oder ein Kontaktformular am Ende sein.

Suchmaschinen Werbung (SEA) bei Google können Sie über so genannte Google-Ads schalten. Sie legen fest, für was sie in welchen Regionen werben wollen, erstellen die Werbeanzeige und legen das Monatsbudget fest. Sie zahlen nur, wenn jemand mit ihrer Anzeige agiert.

Vorsicht bei Immobilienakquise am Telefon

Auch wenn es verlockend erscheint: Sie müssen sich als Immobilienmakler an das Gesetz des unlauteren Wettbewerbs (UWG) halten. Dieses besagt, dass Sie potenzielle Kunden nicht ohne deren ausdrückliche Einwilligung kontaktieren dürfen – auch nicht am Telefon.

Fazit: Akquise für Makler nimmt Zeit in Anspruch, lohnt sich aber. Um am Markt erfolgreich zu sein, ist ein gutes Selbstmarketing unumgänglich. Mit dem richtigen Mix aus klassischer Immobilienakquise und modernem Aktivmarketing bringen Sie sich und ihr Unternehmen auf verschiedenen Ebenen ins Gespräch und können neue Aufträge generieren. Der Immobilienverband Deutschland IVD stellt Ihnen nicht nur ein Markenzeichen zur Verfügung, welches Sie gegenüber Ihren Kunden als geprüften Immobilienexperten ausweist. Er informiert Sie laufend über alle Trends im Markt und auch Akquise-Maßnahmen, die sich für Makler lohnen.

 

Mit bestem Wissen akquirieren

Zur Immobilienakquise für Makler gehören viele verschiedene Bereiche, bei denen es auch immer wieder Weiterbildung bedarf, um auf dem neuesten Stand zu sein. So vermeiden Sie z.B. in wettbewerbsrechtliche Fallen zu tappen oder lassen sich rhetorisch und kommunikativ schulen. Mit dem IVD haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der Sie durch sein Expertennetzwerk und sein Know-how laufend unterstützt.

IVD Mitglied werden

‹‹‹‹‹‹‹ ›››››››

Sie interessieren sich für weitere Artikel des IVD?
Lesen Sie HIER alle Artikel im Blog!

‹‹‹‹‹‹‹ ›››››››

Bild: © Free-Photos Autor