Der IVD Berlin-Brandenburg und das IVD Bildungsinstitut in Berlin freuen sich auf viele Gäste beim monatlichen Clubabend am 5. Juni 2018. Es warten zwei spannende Vorträge und das beste Kollegen-Netzwerk auf Sie.

 

Bloß keine (oder nie wieder) Kunden ansprechen?

 

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) macht vieles neu, aber nicht alles. Viele Regelungen, die für Immobilienmakler und Hausverwalter neu erscheinen, sind schon lange geltendes Recht. Trotzdem müssen sich Immobilienfirmen damit befassen, was erlaubt ist und was nicht. Welche Adressen darf ich wofür verwenden? Wie gehe ich mit dem alten Datenbestand um? Wofür benötigen Immobilienfirmen eine Einwilligung und wie wird diese Einwilligung richtig formuliert? Darf ich Geburtstags- und Weihnachtskarten versenden? Was ist mit meinem Newsletterverteiler? Ab wann gilt eine Adresse als infiziert, so dass ich diese nicht nutzen darf? Und wer benötigt eigentlich einen Datenschutzbeauftragten unter den Immobilienfirmen?

 

Viele Fragen? Am 5. Juni gibt Sven Johns, Rechtsanwalt, Kooperationspartner und Ehrenmitglied des IVD Berlin-Brandenburg die Antworten.

 

Im zweiten Vortrag des Abends erfahren Sie, welche Rolle eine gute Immobiliensoftware in diesem alten und neuen Kontext spielt. Wir freuen uns dazu auf Bernd Gregor von der onOffice GmbH.

Der IVD Berlin-Brandenburg und das IVD Bildungsinstitut in Berlin freuen sich, viele Mitglieder und Gäste am Dienstag, den 5. Juni 2018 ab 19.00 Uhr im Haus der Wirtschaft, am Schillertheater 2, 10625 Berlin

begrüßen zu dürfen. Das IVD Bildungsinstitut bittet um Ihre verbindliche Anmeldung, idealerweise

 

hier im Onlineshop!

 

 

Bildquelle: IVD