Versicherungen

Versicherungen maßgeschneidert für Immobiliendienstleister

Eine zeitgemäße Risikoabsicherung sichert den nachhaltigen Geschäftserfolg. Worauf Immobiliendienstleister bei der Auswahl ihrer Versicherungen achten sollten.

Die Anforderungen an eine umfassende Risikoabsicherung für die Unternehmen der Immobilienwirtschaft haben sich in den vergangenen Jahren grundlegend gewandelt. Im Sinne eines ganzheitlichen Risikomanagements sind Risiken laufend zu analysieren und zu bewerten. Bestehende Absicherungsinstrumente sollten regelmäßig hinterfragt und angepasst werden. Die nachfolgenden Themenbereiche gehören zum Grundgerüst eines branchenspezifischen Versicherungskonzeptes und sollten in keinem Portefeuille fehlen.

Berufshaftpflicht/Vermögensschadenhaftpflicht

Immobiliendienstleister haften für schuldhaft verursachte finanzielle Schäden bei ihren Auftraggebern. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung schützt vor dem Zugriff auf das Vermögen der Unternehmen und stellt sie von Schadenersatzansprüchen Dritter frei.
Abschluss und Fortführung der Police bedürfen eines fortwährenden Abgleichs des aktuellen Tätigkeitsbereichs mit dem Deckungsumfang der Versicherungsbedingungen. Für Immobilienverwalter ist seit dem 1.8.2018 eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung zur gesetzlichen Pflicht geworden.

Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung leistet Versicherungsschutz bei Personen- und Sachschäden, die vom Immobiliendienstleister oder seinen Angestellten verursacht wurden. Zwar ist die Betriebshaftpflichtversicherung nicht für die Berufszulassung vorgeschrieben – ein Risikotransfer ist jedoch dringend zu empfehlen mit Blick auf das existenzbedrohende Szenario.

Cyber-Versicherung

Dauer, Herkunft und Folgen einer Cyber-Attacke variieren so stark voneinander, dass das Gesamtrisiko nur über einen umfassenden Versicherungsschutz abdecken werden kann. Dieser sollte nicht nur die finanziellen Folgen einer Attacke auffangen. Neben Drittschäden stehen die Eigenschäden im Fokus der Absicherung: Wiederherstellungskosten für Daten und IT-Systeme, Cyber-Erpressung, Cyber-Rechtsschutz oder auch Reputationsmaßnahmen und Kosten für Krisenmanagement. Unterstützung des Versicherers sollte auch für Schulungs- und Soforthilfemaßnahmen geleistet werden, um den Unternehmensbetrieb schnell wiederherzustellen.

Elektronikversicherung inkl. Datenversicherung

Beim Verlust, Diebstahl oder der Beschädigung der Hardware (Diensthandy, Laptop etc.) hält sich der materielle und finanzielle Schaden oft in Grenzen. Relevanter ist häufig der einhergehende Datenverlust. Immobilienverwalter können in ihrer Elektronikversicherung die Wiederherstellungskosten von Daten infolge eines physischen Verlustes vereinbaren (Datenversicherung).

Strafrechtsschutz

Vorwürfe der Untreue oder Steuerhinterziehung, Ermittlungsverfahren infolge größerer Sach- oder Personenschäden, vermeintliche Verstöße gegen gesetzliche Verordnungen –diese Fälle lassen sich ohne juristischen Beistand kaum beilegen. Die Eintrittswahrscheinlichkeit liegt noch dazu oft nicht im Einflussbereich des Unternehmers. Die in der Regel beträchtlichen Kosten können über eine auf das Berufsbild zugeschnittene Strafrechtsschutzversicherung abgedeckt werden. Da strafrechtliche Ermittlungen gegen natürliche Personen gerichtet sind, kommen versicherte Unternehmen damit gleichzeitig ihrer Fürsorgepflicht nach.

Fazit

Der gewerbliche Versicherungsschutz bedarf einer individuellen und professionellen Betrachtung. Jedes Unternehmen weist seine eigenen Risiken auf (Tätigkeiten, Mitarbeiterstruktur, Spezialisierungen), die nicht mit pauschalen Versicherungslösungen erfasst werden können. Ein unabhängiger und spezialisierter Versicherungsmakler ist bei der Analyse der spezifischen Risiken behilflich und wählt das passende Absicherungspaket aus. Die fortlaufende Betreuung gewährleistet, dass der Versicherungsschutz die aktuelle Risikobewertung wiederspiegelt.

 

Versicherungen maßgeschneidert für Immobiliendienstleister 1

Autor: Carsten Wiegel

 

Versicherungen maßgeschneidert für Immobiliendienstleister 2

Howden Caninenberg GmbH

Peterstor 16
36037 Fulda
Tel.: 06 61 – 2 50 59-45
Fax: 06 61 – 2 50 59-50
E-Mail: carsten.wiegel@howden-caninenberg.de

immobilien.howden-caninenberg.de