Weiterbildungspflicht für Makler und Verwalter? Kein Problem mit dem IVD

2020 ist ein Jahr, in dem es „drauf ankommt“. Das Bestellerprinzip steht (zunächst) in den Lobby-Geschichtsbüchern. „Gefühlt“ wurde aus gesellschaftlicher Perspektive eine Gerechtigkeitslücke geschlossen – wobei es natürlich keines gesetzlichen Eingriffs bedurfte. Der IVD hatte hier gegenüber der Politik stets eine klare Haltung, die sich größtenteils auch durchsetzen konnte. Was nun kommt, ist ein neues Maklerrecht, welches große Herausforderungen – aber durchaus auch Chancen bietet. Die Neuregelungen bei der Verteilung der Maklerprovision zwingen die Profis der Branche, zwingen uns alle, mehr Gesicht zu zeigen. Gute, wichtige und kaum ersetzbare Dienstleistungen der Immobilienmakler müssen transparenter werden und ihren berechtigten Wert zugemessen bekommen. Je besser die Branche das macht, desto weniger wird der Maklerlohn künftig hinterfragt werden. Das gilt natürlich auch für andere Berufsgruppen wie Immobilienverwalter, die der IVD erfolgreich vertritt.

https://www.ivd-bildungsinstitut.de/

Somit ist es wenig verwunderlich, dass Sie im Weiterbildungsangebot des IVD Bildungsinstituts in Berlin sehr viele Seminare und Webinare finden werden, die sich um das benannte Schwerpunktthema drehen. Aber das ist natürlich nur eine Seite eines sehr breiten Angebotes, welches wir jährlich für Sie ausbauen und verfeinern. In diesem Jahr erwarten Sie inklusive Sonderseminaren und Lehrgängen wieder mehr als 150 Weiterbildungstage beim IVD in Berlin. Fast jeden Werktag und mit den EIA-Lehrgängen inkl. Samstag ist bei uns etwas los, etwas los für Sie, die Immobilienprofis der Region Berlin-Brandenburg.

Worauf kommt es noch an in 2020?

Ende des Jahres sind die ersten drei Jahre abgelaufen, in denen Sie als Profis im Maklerbüro und in der Verwaltung Ihre Weiterbildungen nachweisen müssen. Sind Sie und Ihre Mitarbeiter seit dem 1. Januar 2018 für Ihre Kunden da, müssen bis zum Jahresende 2020 bei allen Personen 20 Stunden Weiterbildung nach MaBV „auf der Uhr“ sein. Falls Ihnen diese Info einen Schrecken einjagt: Keine Angst, wir unterstützen Sie!

Beim IVD finden Sie jede Menge passgenaue Weiterbildungen zu einem konkurrenzlos günstigen Preis, vor allem für Mitgliedsunternehmen. Machen Sie sich die Mühe und vergleichen Sie die Angebote nach dem Nettopreis pro Stunde Weiterbildung nach MaBV. Sie werden kaum einen Anbieter finden, der Ihren Wissensakku kostengünstiger regelmäßig auflädt!

Sollten Sie oder Ihr Unternehmen noch nicht Mitglied im IVD sein, dann haben Sie jetzt noch einen Grund mehr: Überlassen Sie das Thema Weiterbildungsverpflichtung getrost Ihrem IVD Bildungsinstitut und fallen nicht auf überteuerte Angebote fragwürdiger Qualität herein. Mit dem führenden Berufsverband für Immobilienprofis hinter den Weiterbildungsangeboten der IVD Bildungsinstitute haben Sie einen Qualitätsgaranten, der viele wichtige Themen für Sie bereits analysiert und bearbeitet hat, bevor sie Eingang in Gesetze und Verordnungen finden. Nutzen Sie dieses Frühwarnsystem.

Primus inter pares – Werde Immobilienberater/Real Estate Consultant mit der IRE|BS Immobilienakademie und dem IVD Berlin-Brandenburg